San Francesco – Klosterkirche in der Provinzhauptstadt Lucca

San Francesco

Die Kirche San Francesco ist ein romanisch-gotischer Kirchenbau in der toskanischen Stadt Lucca, der im 13. Jahrhundert begonnen und erst im 20. Jahrhundert vollendet wurde.

San Francesco – sakrale Baukunst im Zentrum von Lucca
Im östlichen Teil der Altstadt von Lucca erhebt sich die Kirche San Francesco an der gleichnamigen Piazza. Der lang gezogene Platz öffnet sich hinter der Mariensäule mit der Madonna dello Stellario, die im 17. Jahrhundert vom Bildhauer Lazzoni geschaffen wurde. Die Kirche ist dem heiligen Franziskus von Assisi geweiht. Baubeginn für das Gotteshaus war im Jahr 1228, dem Todesjahr des Schutzpatrons. Im gleichen Jahr wurde der Convent in Lucca gegründet. Die Kirche San Francesco vereint romanische und gotische Stilelemente, denn der Baubeginn fiel in einer Übergangsphase vom einen in den anderen Architekturstil. Ursprünglich war das Gotteshaus als Klosterkirche des Franziskanerordens geplant. Dieser Umstand erklärt die vergleichsweise schlichte Gestaltung des gesamten Bauwerkes. Im 13. Jahrhundert lag die Kirche noch außerhalb der Stadtmauern von Lucca.

Umbauten und Fertigstellung der Kirche San Francesco
Die Kirche San Francesco wurde im Lauf der Jahrhunderte mehrfach um- und ausgebaut. Die Baumaßnahmen erfolgten zwischen dem 14. und 17. Jahrhundert. Mit dem Einmarsch Napoleons in die Toskana wurden sämtliche Ordensgemeinschaften aufgelöst und die Kirche verlor ihre religiöse Bedeutung. Auf eine kurzzeitige Nutzungsphase durch den Franziskanerorden zur Mitte des 19. Jahrhunderts folgte abermals eine Entweihung. Seit 1902 wird San Francesco endgültig wieder als Gotteshaus genutzt. Die letzten Bautätigkeiten fanden im Jahr 1930 statt, als der obere Fassadenteil im neugotischen Stil gebaut wurde.

Die weiß-rosa Marmorfassade der Kirche
Die schlichte weiß-rosa Marmorfassade der Kirche San Francesco wurde mehrmals verändert und ergänzt, ohne dass die Grundstruktur wesentlich verändert wurde. Im 13. Jahrhundert schloss die Fassade mit dem gotischen Portal mit einem horizontalen Gesims ab. Der heute sichtbare Aufbau stammt aus späterer Zeit. Zwei Blendbögen gliedern die Fassade im unteren Bereich. Die Fensterrosette wurde erst bei Bauarbeiten im 17. Jahrhundert hinzugefügt. Zu beiden Seiten des Portals befinden sich Grabnischen, deren Basis antike Sarkophage bilden.

Grabmäler und Ausstattung im Innenraum der Kirche
Die Schlichtheit der Kirche San Francesco kommt in der Deckenkonstruktion zum Ausdruck, die nicht aus einem Gewölbe, sondern von einer einfachen Balkenkonstruktion getragen wird. Die Fresken an den Wänden, die Sie sich im Urlaub im Ferienhaus Toskana anschauen, stammen aus dem 14. und 15. Jahrhundert und wurden teilweise von Künstlern aus florentinischer Schule gestaltet. Zahlreiche Grabmäler bedeutender Persönlichkeiten befinden sich im Inneren des sakralen Gebäudes. Rechts neben dem Eingang befindet sich das Grabmonument des Bischofs Giovanni Guidiccioni, der im Jahr 1541 in der Kirche beigesetzt wurde. Auf dem steinernen Sarkophag ist der Geistliche als liegende Figur dargestellt. Zu den bekanntesten Personen, die in der Kirche San Francesco die letzte Ruhestätte gefunden haben, gehört Luigi Boccherini. Der italienische Komponist starb im Jahr 1805 in Madrid und sein Leichnam wurde im Jahr 1927 nach Lucca überführt. Ein Grabmal aus dem Jahr 1274 befindet sich im Kreuzgang, der sich nördlich an das Kirchengebäude anschließt.

Das romanisch-gotische Gotteshaus San Francesco gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt Lucca und einen Besuch der Kirche dürfen Sie in Ihrem Ferienhaus Urlaub in Lucca keinesfalls versäumen.

Alle Ferienhäuser in der Toskana

Ein Ferienhaus in der Toskana mieten

Bei uns finden Sie ansprechende Toskana Ferienhäuser und Ferienwohnungen.

Filtern Sie unsere Ferienhaus Liste nach bestimmten Kriterien und lassen Sie sich einzelne Ferienhäuser anzeigen. Ausführliche Beschreibungen und aussagekräftige Bilder erleichtern Ihnen die Wahl. Bei uns können Sie Ihr persönliches Ferienhaus Toskana sofort buchen.

Zu den Ferienhäusern in der Toskana >> Ferienhäuser Toskana

Ferienhäuser Toskana

Ferienhaus Toskana mieten >>

Aus unseren Toskana Tipps

Provinz Lucca

Sonnenverwöhnte Sandstrände, bewaldete Hügellandschaften und Gebirgsregionen – keine Provinz in der Toskana präsentiert sich kontrastreicher.

Provinz Lucca
Sehenswürdigkeiten

Die Toskana hat eine Fülle bedeutender Baudenkmäler und reizvoller Naturlandschaften zu bieten. Wir stellen Ihnen Toskana Sehenswürdigkeiten vor.

Toskana Sehenswürdigkeiten
Toskanische Küche

Die toskanische Küche zeichnet sich durch großen Ideenreichtum, vielfältige Gerichte und außergewöhnliche Geschmackskompositionen aus.

Toskanische Küche

>> Zurück zur Übersicht Toskana Sehenswürdigkeiten
>> Alle Ferienhäuser in der Toskana
>> Zur Übersicht Ferienhaus Toskana